Bericht von der Sitzung des Ortschaftsrats vom 19.7.2017

Hallo zusammen,
hier wieder der Kurzbericht über die Ortschaftsratssitzung:

1. Jährlicher Bericht zum Durlacher Wald
Herr Kienzler; der Karlsruher Oberförster, berichtete über den Zustand und die vielen Maßnahmen.

2. Neufassung der Geschäftsordnung
Ich war der Einzige, der nicht zustimmte, weil es von nichtöffentlichen Sitzungen nur noch Protokolle zur Einsicht im Rathaus gibt. Meiner Ansicht nach unzumutbar! Das Stadtamt will in Karlsruhe eine Korrektur der wohl in der Gemeindeordnung festgelegten Vorschrift erreichen.

3. Reinigung der Gedenksteine entlang der Tiefentalstraße
Unserem FDP-Antrag wird entsprochen.

4. Neubau des Dienerbaus des abgerissenen Schloßflügels
Unserem FDP-Antrag auf Vergleich der Pläne für den Wiederaufbau des 1964 abgerissenen Schloßflügels und des Siegerentwurfes für den Neubau der Schloßschule wird erst im September vom Amt für Gebäudewirtschaft Rechnung getragen. Auch kein Vertreter des Denkmalamtes – unsere Forderung – war erschienen. Nur wir meldeten uns zur Wort und erläuterten die verheerende Wirkung der geplanten Flachdachbauten auf das Stadtbild.

5. Ladengeschäft im Gebäude P90
Die Stadt hat überraschend das Gebäude zurückgekauft Die Verwaltung rät nun davon ab, das Gründerzentrum in der Pfinztal- und Seboldstraße in Einzelhandelsflächen umzuwandeln.

Herzliche Grüße von Ihrem Malisius

Lesezeichen speichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.