Ortschaftsratsantrag: Wohnraum schaffen durch Überbauung von Handelsflächen und Parkplätzen

Antrag: Das Stadtamt Durlach möge gemeinsam mit den zuständigen Fachämtern prüfen, ob durch Überbauung von Parkplätzen oder Aufstockung der einstöckigen Ladenhallen der großen Discount- und Supermärkte Wohnraum geschaffen werden kann.

In einem zweiten Schritt sollten dann konkrete Gespräche mit den Betreibern / Handelsketten gesucht werden, die in Durlach entsprechende Objekte / Flächen betreiben.

Begründung: Da Durlach eine begehrte Siedlungslage ist, sind aufgrund der erwarteten Zunahme der Bevölkerung in den nächsten Jahren weitere Möglichkeiten zur Erstellung von Wohnraum zu erschließen. Konkret gibt es in der Killisfeldstraße und in der Alten Weingartner Straße zwei Aldi-Märkte und neben dem Bahnhof Durlach und in der Rommelstraße zwei Netto-Märkte, die für eine entsprechende Zusatznutzung eventuell in Frage kämen.

unterzeichnet von:
Dr. Stefan Noé
Dipl.-Ing. Günther Malisius

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Ortschaftsrat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.