Bericht von der Sitzung des Ortschaftsrats vom 12.5.2021

1. Vorbereitende Untersuchungen Durlach Stadteingang – Bericht, Antragstellung und mündlicher Bericht
Einstimmig fordert der Ortschaftsrat Durlach die Verwaltung auf, ihre Arbeit in den zuständigen Gremien fristgerecht so durchzuführen, daß ein Antrag für ein städtebauliches Erneuerungsprogramm
„Stadteingang Durlach“ für das Programmjahr 2022 rechtzeitig gestellt werden kann. (Gemeint ist der Stadteingang von Westen, von Karlsruhe her.)

2. Wahlrecht bei Bestattungen auf den Friedhöfen Durlach und Aue
Einstimmig wurde beschlossen, daß künftig in Durlach und Aue auch bestattet werden kann, wer zuletzt dort nicht wohnhaft war, aber ein berechtigtes Interesse daran etwa durch einen langjährigen Lebensmittelpunkt hier oder entsprechende familiäre Bindungen besitzt. Außerdem wurde zwischen Durlach und Aue eine „Grauzone“ bezeichnet, deren Bewohner künftig zwischen den beiden Friedhöfen wählen können.

3. Aufnahme von Photovoltaik Pflicht in neuen Bebauungsplänen (Antrag B’90/Grüne)
Ist ohnehin vorgesehen. Wahlkampfgetöse.

4. Sporthalle für Durlacher Vereine und Schulen – neue Kindertagesstätte (Antrag B’90/Grüne)
Die Grünen möchten auf dem BMD-Areal eine Mehrzwecksporthallte und/oder eine Kindertagesstätte einrichten und so den geplanten Sportpark in der Unteren Hub verkleinern. KiTa ist auf dem BMD-Areal ohnehin geplant, für eine Sporthalle mit entsprechendem Parkplatzbedarf hingegen ist kein Platz.

5. Nutria, Fuchs, Dachs & Co – Bericht durch den Wildtierbeauftragten (Antrag B’90/Grüne)
Der angeforderte Bericht des Wildtierbeauftragten kann hier nachgelesen werden.

6. Preisgestaltung beim Campingplatz Durlach (Anfrage SPD)
Der SPD sind die Preise, angeblich auch im Vergleich zu anderen Campingplätzen, zu hoch angesichts des unfertigen Bauzustands. Die Verwaltung erwidert, daß bei ihr keinerlei Beschwerden eingingen, weder zum Bauzustand noch zu den Preisen. Die Preise werden unverändert bleiben auch nach Abschluß der letzten Baumaßnahmen, sind also schon die Endpreise. Coronabedingt steht der Campingplatz derzeit ohnehin nur Montagearbeitern etc. offen, keinen Erholungssuchenden.

7. Entwicklung des Busbahnhofes in Durlach / Veranstaltungshalle für Vereine (Anfrageg FW)
Für den derzeitigen Busbahnhof laufen erste Überlegungen und Vorplanungen sowie ökologische Untersuchungen (Fledermäuse, Erhalt der Platanenallee etc.), ebenso wird über die Zukunft der bestehenden Festhalle nachgedacht. Es gibt aber keine konkreten Anfragen von Vereinen oder Kirchengemeinden. Letztlich ist alles noch offen und im Fluß.

8. Bus-Umsteigeverbindungen Bergdörfer (Anfrage B’90/Grüne)
Die Busse warten laut VBK bis zu drei Minuten aufeinander, so daß bei einem Zehnminutentakt zumindest in der Hauptverkehrszeit auch bei Verspätungen keine langen Wartezeiten entstehen. Grundsätzlich sollten die Fahrer sich gerade zu verkehrsarmen Zeiten bei der Leitstelle rückversichern, ob sie Anschlüsse abwarten sollen.

9. Mitteilungen Stadtamt Durlach
Soweit Corona es zulässt, findet der Durlacher Kultursommer unter freiem Himmel statt. 36 Künstler haben sich bereits beworben bzw. schon zugesagt.

Die Corona-Fallzahlen speziell für Durlach bekommt täglich die Ortsvorsteherin. Sie werden aber, wenn es keinen speziellen Anlaß gibt, nicht separat publiziert.

10. Mündliche Fragen
Unser Ortschaftsrat Günther Malisius fragt nach, wie die historischen Grenzsteine im Wald vor dem Thomashof geschützt werden, bspw. gegen versehentliches Überfahren durch Traktoren. Wird an den Landesbetrieb weitergegeben.

Unser Ortschaftsrat Dr. Stefan Noé lobt die Impfaktion in der Karlsburg, dankt allen Beteiligten und regt weitere derartige Aktionen an. Die Ortsvorsteherin kann dies aber nur für den Zweitimpftermin der jetzt Geimpften zusagen.

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Ortschaftsrat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 1

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.