Bericht von der Sitzung des Ortschaftsrates vom 6.7.2016

Liebe Parteifreunde,

hier ein Kurzbericht aus der Ortschaftsratssitzung vom 6.7. 2016

Top 1: Herr Messerschmidt von den Verkehrsbetrieben hat uns auseinandergesetzt, dass unrentable Angebote der VBK gestrichen werden

Das betrifft in Durlach die Nightliner und die Linie 8. Bei den Nightlinern wird in den Nächten Sonntag auf Montag bis Donnerstag auf Freitag – mit Ausnahme eines Frühangebots (4:30 Schichtarbeiter) – das Angebot gestrichen. Das Angebot Fr/Sa und Sa/So bleibt. Auch die Linie 8 wird bis auf die Schülerfahrten gestrichen (2 Fahrtenpaare im Schulverkehr)

Von allen Parteien wurde großes Bedauern ausgedrückt. Auch wir haben unser Bedauern ausgedrückt. Aber es ist beschlossene Sache.

Top 2: In einem kurzen Referat wurde uns der Abteilungsbericht des Bürgerbüros, der uns schon schriftlich vorlag, vorgestellt.

Es ist enorm, was die Mitarbeiter des Stadtamtes Durlachs hier leisten.

Top 3: In den „Sanierungsbeirat ASP Durlach-Aue“ wurden 3 weitere sachkundige Mitglieder nachgewählt (Herr Stengel, Herr Ried, Frau Pauli).

Top 4: Fortschreibung des Flächennutzungsplan 2030; Schwerpunkt Wohnen.

Für Durlach betrifft das das Gebiet am Grötzingerweg (ASV, TC) und das Gebiet zwischen der Festhalle und der Rommelstraße.

Die Ausweisung des letztgenannten Gebiets wurde kritisch gesehen und hervorgehoben, wie wichtig Grünflächen für die Lebensqualität in Durlach sind.

Top 5: Strukturanpassung der öffentlichen Telefonie in Karlsruhe Durlach.

Die Telekom hatte vergessen beim Abbau der Telefonzellen die Telefonzelle im Bergwald zu erwähnen, die sie auch abbauen möchte (weil wenig genutzt). Ich habe dafür plädiert, die
Telefonzelle zu belassen, weil sie dort oben die einzige Telefonzelle ist. Aber ich bin mit 11 zu 3 Stimmen überstimmt worden.

Top 6: Unser Antrag zu den Handlungsschwerpunkten im Bergwald wurde endlich behandelt.

Die Stadt will den Anger etwas auslichten; genauso wie die Grünflächen an den Treppen und nach und nach die Treppen sanieren. Die kleine Grünfläche unter dem Anger wird gerichtet (u.a. Bouleplatz)

Top 7: Der Antrag der Grünen, die Aussaat von heimischen Wildblumen zu unterstützen, wurde positiv beschieden.

Herr Kern hat detailliert aufgeführt, worauf es ankommt, wenn eine bunte Blumenwiese resultieren soll und wie hoch die Kosten bei den unterschiedlichen Pflegemaßnahmen ausfallen. Den größten Erfolg hat man, wenn nur 2-3 mal im Jahr gemäht wird und das Schnittgut anschließend abgeräumt und nicht gemulcht wird.

Top 8: Die Vorbereitungen für die Einrichtung des Taubenschlag in der Karlsburg Durlach laufen

(Antrag der CDU-Fraktion)

Top 9: Der Ortschaftsrat hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, dass Durlach – wie die Bergdörfer – auch dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord beitritt.

Top 10: Bei den Mitteilungen des Stadtamtes Durlach wurde mitgeteilt, dass die Bahn das Einrichten eines Bolzplatzes auf ihrem Gelände in der Dornwaldsiedlung abgelehnt hat.

Viele Grüße
Angelika Fink-Sontag

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Ortschaftsrat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 75 = 76

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.