Aussage Denkmalschutz zur Schloßschule

Drei Pavillons der Schloßschule sollen bekanntlich abgerissen werden. Ein Architektenwettbewerb brachte als Siegerentwurf einen Anbau an den Hauptbau hervor, ebenfalls mit einem Flachdach.
Der bisherige Hauptbau wurde in den 1960er Jahren gebaut und paßt überhaupt nicht zur Umgebung, d.h. zum Schloß und zur Altstadt. Als Siegerentwurf wurde nun wieder ein moderner Neubau mit Flachdach ausgewählt.
Wir stellen deshalb den Antrag, dass ein Mitarbeiter des Denkmalschutzes dem Ortschaftsrat erläutert, wie dieser moderne Neubau an dieser historischen Stätte zu werten ist und ob es nicht möglich ist – ohne völlige Neuplanung – den Neubau harmonischer in die Altstadt einzupassen.

gez.: Dipl.-Ing. Günther Malisius, Dr. Angelika Fink-Sontag

Lesezeichen speichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.