Bericht von der Sitzung des Ortschaftsrats vom 8.3.2017

Hallo zusammen,
hier wieder kurz die Punkte der heutigen Ortschaftsratssitzung:

1. Bürgersprechstunde
Ungefähr 6 bis 8 Leute haben sich gemeldet und Probleme vor ihrer Haustür angesprochen.

2. Jährlicher Bericht zu den Durlacher Bädern
Herr Sternnagel, der Leiter der Bäderbetriebe, berichtete, dass bis zum Freibadstart am 6. Mai eine neue Großrutsche einsatzbereit sei.

3. Tempo 30 in ganz Durlach
Das Stadtplanungsamt wird alle Stellen prüfen, wo Schulen, Altenheime, Kindergärten usw. vorhanden sind. Ansonsten ist nur noch bei lauten Straßen Tempo 30 möglich. Der gesamte Ortschaftsrat bat um baldigste Überprüfung.

4. Gesundheitsförderung durch Mittagstische für ältere Menschen.
Die Stadt soll besser auf derartige Einrichtungen aufmerksam machen.

5. Radwegführung Rittnertstraße
Das Stadtplanungsamt soll mit Priorität das Problem angehen und Vorschläge machen.

6. Meine Anfrage: Hauptstelle Volksbank Durlach – Abriss und Neubau
Die Durlacher Volksbank wollte mit Weingarten und Wilferdingen-Keltern zusammen gehen. Dies hat die Volksbank Karlsruhe verhindert. Aber nun ist das Geschäft aus meiner Sicht massiv hier eingebrochen und die Hauptstelle zu groß..

Der gesamte Komplex zwischen Pfinzstr. und Seboldstraße soll nun von der PSD-Bank mit Mietwohnungen bebaut werden. Die Häuser an der Lederstraße werden ebenfalls abgerissen. Dies ergab die Vorstellung der Pläne. Man versprach, die Fassade zu verklinkern. Meine Frage, ob wieder öffentliche Parkplätze in der Tiefgarage geplant sind, wurde negativ beantwortet. Die Stadt hatte der Volksbank Geld von Durlacher Ablösebeträgen gegeben, weshalb die Volksbank die Tiefgarage für die Öffentlichkeit freigeben mußte. Man sagte uns, dass dies nur 25 Jahre Bestand habe und 2016 die Bindung abgelaufen sei!

Beste Grüße von G. Malisius

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Ortschaftsrat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 2

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.