Gemeinsames Singen an der Pfinz

Mit Grötzingen zusammen könnte an einem Wochenende im Sommer wunderbar Musik mit und für Jedermann an der Pfinz gemacht werden:
Jeder, der Lust zu Singen hat oder ein Instrument gern spielt, könnte beteiligt sein.
Los könnte es unter der Fußgängerbrückenschnecke am Hühnerlochwehr gehen. Um 15 Uhr könnte man beginnen und z.B. drei Stücke vortragen, wie z.B. „Im schönsten Wiesengrunde“, „Das Wandern ist des Müllers Lust“, „Muß i denn zum Städele hinaus!“. Danach begibt sich der Trupp zu der höchstens ein Kilometer entfernten Obermühle, wo der zweite Teil stattfindet. Um 16 Uhr könnten dann folgende drei Lieder zum Erklingen gebracht werden: „Es steht eine Mühle im Schwarzwäldertal“, „Die Vögel wollten Hochzeit machen“, „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“.

Antrag
Die Verwaltungen von Durlach und Grötzingen müssen nur den Tag bestimmen und das Ereignis in der Presse bekannt geben.

gez.: Dipl.-Ing. Günther Malisius, Dr. Stefan Noe

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Ortschaftsrat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

33 − = 29

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.